Aufstieg geglückt

Aufstieg geglückt

Kommende Saison mit zwei Mannschaften in der Bezirksliga

 

Nachdem im vergangenen Jahr der Aufstieg in die Bezirksliga knapp verpasst wurde, schaffte es die zweite Ickelheimer Luftgewehrmannschaft bereits im zweiten Anlauf den Sprung ins Oberhaus. Mit einem Altersdurchschnitt von 16 Jahren wurde das Team um die RWS-Schützlinge Jonas Szabo und Laurenz Pehl wie berichtet in der abgelaufenen Saison in der Gauoberliga souveräner Tabellenerste. Komplettiert wurde das Team mit weiblicher Verstärkung von Christina Brand und Veronika Binder.

Aufgrund der souveränen Rückrunde und der durchaus Bezirksligareifen Leistungen ging das Team mit einem eindeutigen Ziel in die Relegation. Der Aufstiegswettkampf fand am vergangenen Sonntag auf der Schießanlage in Veitsbronn statt. Geschossen wurden zwei Wettkämpfe mit jeweils 40 Schuss. Die beiden Gesamtergebnisse wurden addiert und am Ende stand die Rangfolge fest. Mit 1484 Ringen im ersten und 1494 Ringe im zweiten Durchgang beendeten die Ickelheimer den Aufstiegswettkampf am Ende auf Platz 5. Nachdem die besten neun Mannschaften aufsteigen, hat es für die Ickelheimer locker zum Aufstieg gereicht. Erstmals seit 1999 gehen für den Schützenverein Ickelheim in der neuen Saison wieder zwei Luftgewehrmannschaften im Bezirk an den Start.

 

Einzelergebnisse 1. Durchgang

Pehl Laurenz 387
Szabo Jonas 376
Brand Christina 372
Binder Veronika 349
Gesamtergebnis 1484

 

 

Einzelergebnisse 2. Durchgang

Pehl Laurenz 379
Szabo Jonas 378
Brand Christina 375
Binder Veronika 362
Gesamtergebnis 1494

 

Aufstiegshelden: v.l.n.r Laurenz Pehl, Veronika Binder Christina Brand und Jonas Szabo

 

Foto und Bericht: Laura Popp

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.