Aufstieg vorzeitig geglückt

Ickelheimer Schützen schießen wieder höherklassig

Die Erste Luftgewehrmannschaft des Schützenverein Ickelheim, hat am heutigen Mittwoch den Aufstieg in die Bezirksoberliga vorzeitig perfekt gemacht. Nach dem Abstieg aus der Bezirksoberliga im Jahr 1998, hat der Ickelheimer Schützenverein in der kommenden Saison wieder eine Luftgewehrmannschaft in der Bezirksoberliga. Im Duell gegen den Tabellennachbarn und direkten Konkurrenten, der SG Roßtal war vorher schon klar, dass bereits zwei Einzelpunkte und die höhere Gesamtringzahl zum direkten Aufstieg für die Ickelheimer reichen werden. Aufgrund der schwächelnden Leistung im vergangenen Wettkampf, mussten die Ickelheimer an diesem Tag wieder an Niveau zulegen um als Sieger vom Stand zu gehen. Gesagt getan, mit 3:0 Mannschaftspunkten und einem Gesamtergebnis von 1527 Ringen konnte wieder ein Topergebnis erzielt werden und der als Ziel gesetzte Aufstieg in trockenen Tüchern gebracht werden.

 

Einzelergebnisse:

Ickelheim 1 – SG Roßtal                                        1527 : 1483

Jonas Szabo 390 Ringe Sonja Rauch 384
Johannes Popp 379 Xenia Gliuskina 377
Laurenz Pehl 385 Reiner Jäger 376
Melissa Pehl 373 Juliane Kosider 346

 

 

Schießen in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga: (v.l.n.r.) Melissa Pehl, Laurenz Pehl, Johannes Popp und Jonas Szabo

 

Bild und Bericht von Laura Popp

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.