Ickelheim II mit neuem Rekord

Berg und Talfahrt für die Auflageschützen

Nach der Hälfte der zu absolvierenden Wettkämpfe verabschiedet sich die Ickelheimer „Erste“ von Platz 1 in der Bezirksliga in die Winterpause. Bei sieben Wettkämpfen wurden sieben Siege eingefahren und mit einem Mannschaftsdurchschnitt von 1530 Ringen könnte man sogar in der Bezirksoberliga mit Leichtigkeit mithalten. Jonas Szabo bleibt mit 388 Ringen im Schnitt weiterhin bester Einzelschütze des Teams. Gefolgt von Laurenz Pehl 381,43, Johannes Popp 381,14 und Melissa Pehl 379 Ringen.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 1 – Oberdachsteten 1                                          1529 : 1475

Jonas Szabo 388 Ringe Laura Pressel 380
Laurenz Pehl 384 Felix Büchler 385
Melissa Pehl 375 Thomas Frühwirth 362
Johannes Popp 382 Hans Büchler 348

 

SG Linden – Ickelheim 1                                                        1491 : 1523

Heike Grünbaum 377 Jonas Szabo 383
Nadine Schuh 370 Laurenz Pehl 376
Thomas Möhring 368 Johannes Popp 385
Annika Streipert 376 Melissa Pehl 379

 

Auch die Ickelheimer „Zweite“ konnte das Jahr 2017 mit zwei Siegen beenden und überwintert dadurch auf einen hervorragenden vierten Tabellenplatz in der Bezirksliga. Mit einer Mannschaftsleitung von 1511 Ringen im letzten Wettkampf, konnte sogar ein neuer Mannschaftsrekord aufgestellt werden. Beste Einzelschützin der Mannschaft ist Luisa Rückert mit 377 Ringen, gefolgt von Marc Rengier (371), Christoph Hahn (368,43) und Christina Brand (368,29)

Einzelergebnisse:

Diespeck 3 – Ickelheim 2                                       1467 : 1470

Luisa Rückert 370 Ringe Werner Ulbrich 368
Marc Rengier 354 Günther Hoffmann 373
Christina Brand 369 Markus Markart 363
Christoph Hahn 377 Heinz Thürauf 363

 

Ickelheim 2 – Meiersberg 1                                  1511 : 1463

Luisa Rückert 381 Antonia Meier 375
Marc Rengier 381 Juliana Seitz 374
Christoph Hahn 373 Sven Fleischmann 362
Christina Brand 376 Annette Fleischmann 362

 

Nach zwei weiteren Siegen in der Gauklasse schließt Ickelheim 3 die Hinrunde  auf Platz 2 ab und bleibt dem aktuellen Tabellenführer aus Marktbergel dicht auf den Fersen. Bester Einzelschütze der Hinrunde ist Christian Rabenstein mit einem Ringdurchschnitt von 368 Ringen.

Einzelergebnisse:

Ipsheim 2 – Ickelheim 3                         1347 : 1424

Christian Rabenstein 370 Ringe, Philipp Machalett 364 Ringe, Holger Hufnagel 352, Veronika Binder 338

Wallmersbach 1 – Ickelheim 3              1399 : 1425

Christian Rabenstein 371 Ringe, Veronika Binder 359, Philipp Machalett 352, Bettina Rühl 343

 

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge, setze es für die „Erste“ Auflagemannschaft leider wieder zwei Niederlagen. Somit beendet das Team um Schützenmeister Hans Rabenstein die Hinseri auf Platz 5 in der Bezirksoberliga.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 1 – Hohholz 1                        938,8 : 946,7

Hans Rabenstein 314,9 (nach Zehntelwertung), Erich Messelhäußer 312,1, Erich Kapfenberger 311,8

Ickelheim 1 – Wendelstein 2                929,7 : 933,9

Hans Rabenstein 312,6 (nach Zehntelwertung), Erich Messelhäußer 310,8 Erich Kapfenberger 306,3

Weiter auf den ersten Sieg warten muss die „Zweite Auflagemannschaft“. Auch aus den vergangenen beiden Wettkämpfen sprang nichts Zählbares heraus. Dadurch überwintert das Team auf Platz 8 in der Bezirksliga. Bester Einzelschütze ist Gastschütze Heinz Ott, aus Wallmersbach ist mit einem Ringdurchschnitt von 309,3.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 2 – Erlangen-Büchenbach 1                 904,7 : 930,9

Heinz Ott 306,9 (nach Zehntelwertung), Horst Hufnagel 303,7, Günter Frank 294,1

Ickelheim 2 – Wendelstein 3                                910,3 : 931,8

Heinz Ott 307,3 (nach Zehntelwertung), Günter Frank 305,4, Herrmann Heinlein 297,6

 

Die „Dritte“ Auflagemannschaft bleibt weiterhin ungeschlagen. Bester Einzelschütze ist im Moment Volker Darmstadt mit einem Schnitt von 313,75 Ringen.

Einzelergebnisse:

Marktbergel 1 – Ickelheim 3                 878,2 : 917,2

Volker Darmstadt 313,9 (nach Zehntelwertung), Ernst Quoika 302,2, Karin Böß 301,1 Ersatz: Johannes Böß 300,6

 

Im internen Duell der beiden Ickelheimer Jugendmannschaften mussten sich die Jungs den Mädels geschlagen geben. Während Ickelheim 2 gegen Gollhofen noch einen weiteren Sieg einfahren konnte, war Ickelheim 1 schießfrei und musste keinen Wettkampf mehr bestreiten. Dadurch bleiben Ickelheim 2 Tabellenführer und Ickelheim 1 überwintert auf Platz 2. Bester Einzelschütze in der ersten Mannschaft ist Julian Reuter mit einem Schnitt von 371,5 Ringen. Bei Ickelheim 2 ist Leonie Strauß mit 360,0 Ringen an vorderste Stelle.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 1 – Ickelheim 2                      1024 : 1058

Julian Reuter 372 Ringe, Jakob Binder 344, Luca Reuter 308

Leonie Strauß 356, Eva Szabo 356, Vanessa Popp 346

 

Gollhofen 1 – Ickelheim 2                      1015 : 1074

Eva Szabo 361, Vanessa Popp 359, Leonie Strauß 354

 

                                                                              Neuer Mannschaftsrekord für Ickelheim 2: (v.l.n.r.) Marc Rengier, Luisa Rückert, Christina Brand, Christoph Hahn

Bericht und Bild: Laura Popp

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.