Karin Böß erstmals Bundeskönigin

 

In den ersten drei Mai Wochen fand in Wolfstein (Neumarkt i.d. Oberpfalz) das Gauschießen des Gaues Altdorf-Neumarkt-Beilngries statt, verbunden wurde dies mit dem 91. mittelfränkischen Bundesschießen. Beim Bundesschießen nahmen vom Schützenverein Ickelheim Karin und Johannes Böß teil. Karin schaffte die Sensation und wurde mit einem 19,4 Teiler erstmals Bundeskönigin der Auflageschützen. Die Königsproklamation fand am vergangenen Sonntag im Rahmen des Freystadter Volksfestes statt. Durch diesen Erfolg wandert erstmals eine Königskette des Bezirk Mittelfrankens nach Ickelheim.

Bericht und Bild: Laura Popp

Dieser Beitrag wurde unter Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.