Rundenwettkampfbericht

Jugend weiter ungeschlagen

Christian Rabenstein feiert gelungenes Comeback in der Gauliga

 

Mit einer unglücklichen Niederlage gegen Linden und einem deutlichen Sieg gegen Oberdachstetten steht die Ickelheimer erste Luftgewehrmannschaft drei Wettkämpfe vor Schluss auf dem zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga. Besonders Melissa Pehl überzeugte im letzten Wettkampf mit starken 388 Ringen.

Einzelergebnisse:

Linden 1 – Ickelheim1                           1490 : 1486

Heike Grünbaum 379 Ringe Melissa Pehl 380
Thomas Möhring 374 Christoph Hahn 369
Nadine Schuh 377 Luisa Rückert 372
Annika Streipert 360 Laurenz Pehl 365

 

Ickelheim1 – Oberdachstetten                             1508 : 1452

Johannes Popp 381 Ringe Felix Büchler 388
Melissa Pehl 388 Thomas Frühwirth 349
Christoph Hahn 377 Alfred Dürsch 342
Luisa Rückert 362 Hans Büchler 373

 

Ein Bezirksligaergebnis schoss die Ickelheimer „Zweite“ im vergangenen Wettkampf gegen die Mannschaft aus Marktbergel. Mit einem Gesamtergebnis von 1490 Ringen und 3:0 Mannschaftspunkten behauptet das Team die Tabellenspitze der Gauoberliga.

 

Einzelergebnisse:

Marktbergel 1 – Ickelheim 2                 1464 : 1490

Andreas Kolb 372 Ringe Jonas Szabo 384
Friedrich Steinmetz 370 Laurenz Pehl 374
Stephan Göß 360 Christina Brand 373
Stefan Klier 362 Veronika Binder 359

 

Die „Dritte“ startet mit einem Sieg in die Rückrunde. Nach langer Verletzungspause konnte Christian Rabenstein ein hervorragendes Comeback feiern. Mit starken 369 Ringen hatte er einen erblichen Anteil am Auswärtssieg der Mannschaft. Aktuell befindet sich das Team im Tabellenmittelfeld der Gauliga 2.

 

Einzelergebnisse:

Markt Bibart 2 – Ickelheim 3                1429 : 1419

Christian Rabenstein 369 Ringe, Marc Rengier 365 Ringe, Bettina Rühl 350, Robert Binder 345

 

Die „Vierte“ hingegen beginnt die Rückrunde mit einer knappen Niederlage gegen Rudolzhofen.

Einzelergebnisse:

Rudolzhofen 1 – Ickelheim 4                1376 : 1362

Hans Rabenstein 351 Ringe, Markus Fischer 341, Johannes Böß 336, Hans Schönleben 334

 

Die „Erste“ Jugendmannschaft konnte gegen Lenkersheim einen deutlichen Sieg einfahren und ist weiter ungeschlagen Tabellenführer.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 1 – Lenkersheim    1068 -740

Jonas Szabo 381 Ringe, Julian Reuter 354, Jannik Schwarz 333, Ersatzschütze: Philipp Machalett 338 Ringe

 

Mit einem Sieg gegen Rudolzhofen bleibt die „Zweite“ der „Ersten“ dicht auf den Fersen.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 2 – Rudolzhofen    1042: 981

Leonie Strauße 351 Ringe, Vanessa Popp 347, Eva Szabo 344

 

Die „BOL Auflage Mannschaft“ kommt auf Touren. Nach einer Niederlage folgten in den vergangenen Wettkämpfen vier Siege in Serie. Nach acht absolvierten Wettkämpfen stehen die Ickelheimer auf einem hervorragenden zweiten Platz der Bezirksoberliga, punktgleich mit dem Tabellenführer der SG Wendelstein.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 1 – Erlangen-Büchenbach 1                 943,9 – 936,7

Erich Kapfenberger 315,2 (nach Zehntelwertung), Hans Rabenstein 314,9, Erich Messelhäußer 318,8

 

Auch die „Zweite“ Auflage-Mannschaft fährt einen Sieg nach dem anderen ein und führt die Tabelle der Bezirksliga 2 an. Gegen die Dritte Mannschaft aus Hohholz konnte eine neue Mannschaftsbestleistung von 932,9 geschossen werden.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 2 – Hohholz 3                        932,9 – 928,

Horst Hufnagel 313,6 (nach Zehntelwertung), Gerhard Teufel 312,9, Herrmann Heinlein 306,4

 

Die „Dritte“ Auflage-Mannschaft musste hingegen eine weitere Niederlage einstecken.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 3 – Obernzenn                      884,5 – 920,6

Johannes Böß 297,8 (nach Zehntelwertung), Ernst Quoika 296,6, Karin Böß 290,1

Bild:Feierte ein gelungenes Comeback in der Ickelheimer Dritten. Christian Rabenstein.

Bericht von Laura Popp

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.