Zweite“ sichert sich Klassenerhalt in der Bezirksliga

„Dritte“ Auflage Mannschaft steigt auf

 

Nachdem die Ickelheimer „Erste“ den Aufstieg in die Bezirksoberliga frühzeitig perfekt machen konnte, können die letzten drei Wettkämpfe etwas lockerer angegangen werden. Doch von Leistungsschwäche ist keine Spur. Die Mannschaft um Spitzenschütze Jonas Szabo gewann gegen Diespeck und Oberdachstetten beide Male mit 3:0 Mannschaftspunkten und einem Gesamtergebnis von jeweils 1528 Ringen.

Einzelergebnisse:

Diespeck 3 – Ickelheim 1                                       1490 : 1528

Werner Ulbrich 372 Ringe Jonas Szabo 391
Markus Markart 372 Johannes Popp 382
Günther Hoffmann 375 Laurez Pehl 374
Heinz Thürauf 371 Melissa Pehl 381

 

Oberdachstetten 1 – Ickelheim 1                          1514 : 1528

Katharina Frühwirth 384 Jonas Szabo 393
Laura Pressel 379 Johannes Popp 372
Felix Büchler 383 Laurez Pehl 385
Sebastian Büchler 368 Melissa Pehl 378

 

Im vorletzten Wettkampf der Saison erreichte die Ickelheimer „Zweite“ das im Vorfeld gesetzte Saisonziel: Klassenerhalt in der Bezirksliga. Mit 3:1 Mannschaftspunkten und einem Mannschaftsergebnis von 1487 Ringen konnte der Verbleib im Oberhaus gesichert werden. Bester Einzelschütze war Christoph Hahn mit starken 382 Ringen.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 2 – Weihenzell 2                   1491 : 1494

Luisa Rückert 379 Cornelia Messerer 383
Marc Rengier 372 Stefanie Peipp 370
Christoph Hahn 374 Martin Schrenk 368
Christina Brand 366 Matthias Piereth 373

 

Ickelheim 2 – Diespeck 3                      1487 : 1477

Luisa Rückert 380 Werner Ulbrich 369
Marc Rengier 357 Günther Hoffmann 367
Christoph Hahn 382 Markus Markart 380
Christina Brand 368 Heinz Thürauf 361

 

Nach einer Niederlage gegen den Tabellenführer aus Marktbergel, konnte die Ickelheimer „Dritte“ jeweils einen Sieg gegen Markt Bibart und Ipsheim einfahren. Dadurch belegt das Team Platz zwei in der Gauliga.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 3 – Markt Bibart 2                1422 : 1395

Veronika Binder 369 Ringe, Christian Rabenstein 367, Holger Hufnagel 357, Philipp Machalett 329

Ickelheim 3 – Marktbergel 1                 1411 : 1487

Veronika Binder 369 Ringe, Christian Rabenstein 360, Holger Hufnagel 352, Philipp Machalett 338,

Ersatzschütze: Bettina Rühl 352

Ickelheim 3 – Ipsheim 2        1432 : 1340

Christian Rabenstein 373 Ringe,

Bettina Rühl 360, Veronika Binder 352, Philipp Machalett 347

 

Mit einem Sieg und einer Niederlagen in den beiden vergangenen Wettkämpfen steht die Vierte Mannschaft der Ickelheimer auf Rang 3 der Gauklasse. Bester Einzelschütze war Markus Fischer mit 357 und 353 Ringen.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 4 – Marktbergel 3                 1380 : 1279

Markus Fischer 357 Ringe, Hans Rabenstein 356, Robert Binder 339, Johannes Böß 328, Ersatzschütze: Hans Schönleben 350

Ickelheim 4 – Rudolzhofen 1                1383 : 1409

Markus Fischer 353 Ringe, Hans Rabenstein 349, Robert Binder 348, Johannes Böß 333, Ersatzschütze: Hans Schönleben 333

Nach einer deutlichen Niederlage gegen die Erste Garnitur aus Veitsbronn, konnte die Ickelheimer „Erste“ Auflagemannschaft in den vergangenen beiden Wettkämpfen eine deutliche Leistungssteigerung an den Tag legen. Leider reichte es nur zu einem Sieg gegen Veitsbronn 2 und einer knappen Niederlage gegen Hohholz 1.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 1 – Veitsbronn 1   931,5 : 938,4

Hans Rabenstein 314,7 (nach Zehntelwertung), Erich Messelhäußer 309,5, Erich Kapfenberger 307,3

Ickelheim 1 – Veitsbronn 2   939,2 : 923,8

Erich Kapfenberger 314,8 (nach Zehntelwertung), Hans Rabenstein 314,5, Erich Messelhäußer 309,9

Ickelheim 1 – Hohholz 1        939,1 : 940,4

Hans Rabenstein 314,1 (nach Zehntelwertung), Erich Messelhäußer 313,2, Erich Kapfenberger 311,8

 

Den ersten Saisonsieg konnte die „Zweite Auflagemannschaft“ gegen Erlangen-Büchenbach einfahren. Gegen Wendelstein 3 setzte es trotz guter Leistung eine bittere Niederlage.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 2 – Erlangen-Büchenbach 2                 924,4 : 920,1

Heinz Ott 311,0 (nach Zehntelwertung), Günter Frank 307,4, Horst Hufnagel 306,0

Ickelheim 2 –Wendelstein 3                                 924,7 : 926,1

Heinz Ott 309,1 (nach Zehntelwertung), Günter Frank 309,0, Horst Hufnagel 306,6

 

Die „Dritte“ Auflagemannschaft ist einen Wettkampf vor Ende der Rückrunde weiterhin ungeschlagen und dadurch der Aufstieg nicht mehr zu nehmen.

Einzelergebnisse:

Ickelheim 3 – Burgbernheim 3             902,2 : 860,9

Johannes Böß 304,7, Karin Böß 299,4, Ernst Quoika 298,1 Ersatzschütze: Volker Darmstadt 315,5

Ickelheim 3 – Adelhofen       901,4 : 881,5

Volker Darmstadt 311,9, Johannes Böß 301,6, Ernst Quoika 287,9 Ersatzschütze: Karin Böß 305,5

 

Die beiden Jugendmannschaften haben ihre Runde bereits beendet. Die Mädels aus der Zweiten stehen mit einer tadellosen Bilanz von 16:0 Punkten an der Spitze der Tabelle. Die Jungs der „Ersten“ Mannschaft mussten sich lediglich der Ickelheimer „Zweiten“ geschlagen geben und können mit 12:4 Punkten die Vize-Meisterschaft feiern. Beste Einzelschützen waren Julian Reuter mit einem Schnitt von 368,3 Ringen und Leonie Strauß mit 361,8 Ringen.

Einzelergebnisse:

Markt Bibart – Ickelheim 1                    963 : 1067

Julian Reuter 366 Ringe, Jannik Schwarz 358, Jakob Binder 343

Ickelheim 1 – Ickelheim 2                     1057 : 1083

Julian Reuter 367 Ringe, Jannik Schwarz 348, Jakob Binder 342

Vanessa Popp 368 Ringe, Eva Szabo 359, Leonie Strauß 356

Ickelheim 2 – Gollhofen 1                     1096 :

Luisa Rückert 377, Leonie Strauß 369 Ringe, Vanessa Popp 350

Christian Rabenstein überzeugte mit starken 373 Ringen in der Ickelheimer Dritten.

 

Bericht und Bild von Laura Popp

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.